Über

Wozu das alles?

Podcast sollen in erster Linie gut klingen. Doch meine Erfahrung und auch die Meinungen, die ich auf den Podlove Podcaster Workshops sammeln konnte, zeigen, dass für viele Menschen die Webseite eines Podcasts immer noch der erste Kontakt darstellt.

Da diese jedoch häufig nicht im Fokus des Podcasters stehen, sehen diese oft auch nicht sehr ansprechend aus. Es fehlen Metainformationen, es ist unübersichtlich, uneinheitlich oder zu überladen. Neben den gestalterischen Überlegungen, die einem niemand abnimmt, wird mit dem Podlove Publisher die Möglichkeit gegeben, Templates zu definieren, die Webseiten für Podcasts schöner, übersichtlicher und informativer machen können.

Den Umgang mit diesen Templates zu lernen, ist das Ziel dieses Podcasts.


Alle im Rahmen des Podcasts entwickelten Templates werden auf GitHub zur Verfügung gestellt.


 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.